Link verschicken   Drucken
 

OGS

 

 

 

 

 

   Offene Ganztagsgrundschule und Übermittagsbetreuung

 

Der Sozialdienst kath. Frauen e.V. Jülich (SkF) ist seit dem Schuljahr 2007/2008 Träger der Offenen Ganztagsgrundschule (OGS) wie auch seit August 2013 der Übermittagsbetreuung (ÜMB). In der offenen Ganztagsgrundschule nimmt ein Teil der SchlülerInnen der Schule an den außerunterrichtlichen Angeboten teil. Die Anmeldung bindet für die Dauer eines Schuljahres und verpflichtet in der Regel zur regelmäßigen und täglichen Teilnahme an diesen Angeboten. Die vertragliche Vereinbarung für die ÜMB ist ebenfalls für ein Schuljahr verbindlich. Eine Teilnahme an diesem Betreuungsangebot wird flexibel nach Wünschen der Eltern, im Rahmen der Betreuungszeit, gestaltet.

 

Betreuungszeiten

 

Die Eltern haben die Möglichkeit, die OGS von montags bis freitags von 12.00 Uhr bis 15.00 bzw. 16.00 Uhr für ihre Kinder zu nutzen.  Für berufstätige Elternteile besteht die Möglichkeit an den Werktagen Montag bis Donnerstag, dass ihr Kind bis maximal 17.00 Uhr im Rahmen der OGS betreut wird. Eine tägliche  Betreuung in der ÜMB erfolgt während der Unterrichtszeiten von 12.00 Uhr bis 13.30 Uhr. Darüber hinausgehende Betreuungszeiten sind in dem jeweiligen Betreuungsvertrag, den die Eltern mit dem Schulamt der Stadt Jülich schließen, geregelt.

 

Personelle Besetzung

 

In der Offenen Ganztagsgrundschule wie auch in der ÜMB sind tätig:

  • Pädagogisches Fachpersonal

    (ErzieherInnen, Lehrer)

  • Lehrerinnen der Kath. Grundschule sowie Lernhelfer/innen während der Hausaufgabenbetreuung

  • ÜbungsleiterInnen und qualifizierte Honorarkräfte in den jeweiligen Kursangeboten

  • Städtisches Personal zeichnet verantwortlich für die tägliche Essensausgabe. Das OGS-Personal begleitet täglich die jeweiligen Essensgruppen während des Mittagessens.

     

       Bausteine im Nachmittagsbereich der OGS

     

  • Freie Angebote (Beispiele)

    • Gesellschaftsspiele

    • Spielen in der Bau- bzw. Puppenecke, Ritterburg, Kaufladen etc.

    • Rückzugsmöglichkeiten (Leseecke, Hörspiele hören etc.)

    • Spielen im Freien (Fußball, Seilchenspringen, Gummitwist, Stelzenlaufen, Cityroller etc.)

    • Basteln mit unterschiedlichen Materialien

       

       

       

       

       

       

       

       

       

  • Mögliche Kursangebote

  • Bewegungsangebote

  • Kreativ-Werkstatt

  • Musisches Angebot/Rhythmisches Trommeln

  • Schach-AG

  • Back- und Koch-AG

     

     

     

         Bausteine im Nachmittag in der ÜMB

               

  • Freie Angebote (Beispiele)

    • Gesellschaftsspiele

    • Nutzung der Schulcomputer

    • Spielen im Freien (Fußball, Seilchenspringen, Gummitwist, Stelzenlaufen, Cityroller etc.)

    • Basteln mit unterschiedlichen Materialien

       

      Betreuungsverträge

       

      Die Betreuungsverträge für die Betreuungsangebote OGS und ÜMB werden mit dem Schulträger (Stadt Jülich) für die Dauer eines Schuljahres geschlossen. Die jeweils aktuellen Elternbeiträge werden seitens des Schulträgers festgesetzt und monatlich eingezogen.

       

       

      Ferienzeiten

       

      Eine Ferienbetreuung im Rahmen der ÜMB wird nicht angeboten. Für die OGS gibt es eine gesonderte Regelung, d.h. für die erste Woche der Osterferien und für die erste Woche der Herbstferien findet eine Betreuung an einer der städtischen Grundschulen von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr statt. Die Anmeldungen erfolgen über die jeweilige OGS-Leitung. Entstehende Mehrkosten hinsichtlich des Ferienangebotes, werden den Eltern vorab schriftlich mitgeteilt. Seitens der Stadt Jülich wird eine zusätzliche Ferienbetreuung während der Sommerferien angeboten. Informationen hinsichtlich Sommerferienbetreuung erhalten die Eltern der OGS-Kinder unmittelbar durch den Schulträger.